AF-810 und AF-820

Beim Modell AF-810 werden die Lamellen seitlich mit filigranen Chromstahlseilen geführt, während beim Modell 
AF-820 jede zweite Lamelle abwechselnd links oder rechts mit Führungsbolzen in Schienen geführt wird.

Beschreibung

Optionales Selbsttrage-System für AF-820
Das selbsttragende Storensystem ohne Befestigung im Sturzbereich schont die Isolation, reduziert die Geräuschübertragung und verhindert Wärmebrücken (Minergie - Standard). Ab einer Breite von 2400 mm ist mittig eine Abstützung erforderlich.

 

Schonende Lochstanzungen
Die gebördelten Lochstanzungen schützen das 8 mm breite Aufzugband gegen Durchscheuern. Der Verzicht auf bruchanfällige Kunststoffschutzösen erspart vorzeitige Reparaturen.

 

Geringe Pakethöhen
Geringe Pakethöhen bzw. Sturzhöhen ermöglichen hohe Fenster und damit viel Lichteinfall. Optimale Lösung auch für Einbausituationen mit wenig Platz für den Sonnenschutz.

 

Filigrane Seilführung
AF-810 Flachlamellen werden mit filigranen, 2 mm starken Chromstahlseilen geführt.

 

Robuste Schienenführung
AF-820 Flachlamellen werden, jede zweite Lamelle abwechselnd, links oder rechts mit Führungsbolzen in seitlichen Schienen geführt.

 

Strukturlackierung
Die innovative Strukturlackierung der Lamellen weist gegenüber der herkömmlichen Glattlackierung eine wesentlich bessere Farbtonerhaltung und Witterungsbeständigkeit auf. Die Schmutzhaftung ist deutlich geringer und die Lamellen lassen sich mühelos reinigen.

 

Komfort durch Automation
Beide Modelle können mit Elektroantrieben ausgerüstet werden und bieten damit einen höheren Bedienungskomfort. In Verbindung mit einer entsprechenden Steuerung wird Minergie-Standard erreicht.

 

Tageslichtnutzung
Der Lamellenbehang kann in zwei bis drei Bereiche mit unterschiedlich geneigten Lamellen aufgeteilt werden. Offene Lamellen im oberen Bereich ermöglichen die Nutzung des Tageslichtes in der Raumtiefe, während geschlossene Lamellen im unteren Bereich dem Blendschutz am Fenster dienen.

 

Hervorragende Materialien
Gebördelte Löcher für 8 mm breite Aufzugbänder, kevlarverstärkte Tragkordeln, Seilführungen aus Chromstahl und strukturlackierte Lamellen sorgen für ein langes Storenleben.

 

Farbenvielfalt
Zur Auswahl stehen vier Standardfarben, ergänzt von über tausend RAL-, NCS- und IGP-Farben.

Grenzmasse
Höhe
Höhe Licht (hl)
Höhe Sturz (hs)
AF-810
AF-820
1501 - 1750 mm
130 mm
145 mm
1751 - 2000 mm
135 mm
150 mm
2001 - 2250 mm
140 mm
155 mm
2251 - 2500 mm
150 mm
165 mm
2501 - 2750 mm
155 mm
170 mm
2751 - 3000 mm
160 mm
180 mm
3001 - 3250 mm
165 mm
185 mm
3251 - 3500 mm
170 mm
195 mm
3501 - 3750 mm
175 mm
200 mm
3751 - 4000 mm
185 mm
210 mm
4001 - 4250 mm
190 mm
215 mm
mit Blende
+20 mm
+20 mm
minimal
400 mm
400 mm
maximal
4250 mm
4250 mm
Breite Konstruktion (bk)
AF-810
AF-820
min. mit Kurbelantrieb
400 mm
400 mm
min. mit Motorantrieb
545 mm
545 mm
maximal
4500 mm
4500 mm
Fläche (bk x hl)
AF-810
AF-820
Einzelstoren
max. mit Kurbelantrieb
8 m²
8 m²
max. mit Motorantrieb
10 m²
10 m²
gekuppelte Anlage
max. mit Kurbelantrieb
8 m²
8 m²
max. mit Motorantrieb
24 m²
24 m²
max. gekuppelte Storen
3 Stück
3 Stück
Tiefe Nische (tn)
AF-810
AF-820
minimal
120 mm
120 mm
Windwiderstandsklassen
AF-810
AF-820
bk < 1500 mm
Kl. 5 < 76 km/h
Kl. 5 < 76 km/h
bk < 2000 mm
Kl. 4 < 60 km/h
Kl. 4 < 60 km/h
bk < 2500 mm
Kl. 4 < 60 km/h
Kl. 4 < 60 km/h
bk < 3000 mm
Kl. 4 < 60 km/h
Kl. 4 < 60 km/h
Vitali Storenbau GmbHAlte Aarburgerstrasse 324852 RothristT +41 62 794 28 37F +41 62 794 59 61info@vitalistorenbau.ch